INTERVIEW mit Freimut u. Joanna Haverkamp

817091_Houston_Leben_lieben_leiten_2.inddBrian Houston ist ein beeindruckender Leiter, der ein beeindruckend offenes Buch geschrieben hat. „Leben. Lieben. Leiten.“ Bill Hybels interviewte ihn auf dem Leadership Summit 2015 und meinte zu dem Buch, dass es eines der offensten und ehrlichsten Bücher für Leiter ist, das er bislang gelesen hat. Houston nimmt er als eine sehr inspirierende Person für sich war. Ein kleiner Auszug aus dem Interview von Bill mit Brian kommt später im Post. DER LEITERBLOG hatte die Gelegenheit Freimut und Joanna Haverkamp, die Lead Pastoren von Hillsong Germany zum Buch ein paar persönliche Fragen zu stellen. Hier ihre Antworten …:

00 NK-3826_editnina2_cutBill Hybels hat im Interview gesagt, dass er bisher kein so offenes Buch eines christlichen Leiters gelesen hat. Was ist das besondere für euch an Brain Houstons Buch „LEBEN. LIEBEN. LEITEN.“?
Was „Leben. Lieben. Leiten.“ auszeichnet ist Pastor Brians Transparenz und Ehrlichkeit. Dieses Buch erzählt von den Momenten im Rampenlicht genauso wie von den Momenten der Schwäche, der Zweifel und der Herausforderungen. Einige Geschichten werden in diesem Buch das allererste mal erzählt. Pastor Brian macht kein Geheimnis aus dunklen oder traurigen Kapiteln seines Dienstes – das zeichnet ihn aus. Das Buch geht deswegen nicht nur um die Geschichte der Hillsong Church, sondern auch um seine persönliche Reise.

Viele tolle Geschichten erzählt das Buch zur Geschichte der Hillsong Church. Welche ist euer persönliches Highlight?
Ich liebe die Geschichten über die bescheidenen Anfänge der Hillsong Church. Zum Beispiel, wie Brian und Bobbie ganz am Anfang ihres Dienstes die Leitung einer Kirche übernahmen, die irgendwann mal Hillsong Church heißen sollte. Sie bestand einzig aus 3 älteren Damen und unzähligen Plastikblumen. Nachdem sie die Plastikblumen entfernten verloren sie direkt 2 der 3 Gemeindemitglieder. Doch von dem Punkt an brach durch Gottes Zutun neues Leben hervor und eine pulsierende Kirche nahm Stück für Stück ihren Anfang. Ich finde das immer wieder spannend und es erinnert mich daran, dass Gott bescheidene Anfänge liebt. Gott hat kein Problem damit, wenn wir wenig in der Hand haben.

Ihr seid schon länger mit Brian auf dem Weg. Aus eurer Nahbetrachtung reflektiert: Was inspiriert euch an seiner Person besonders, wo ist er und Bobby Houston für euch besonders zum Vorbild geworden?
Was uns am meisten an den beiden inspiriert, ist, wie sehr sie an Menschen glauben. Sie haben nicht nur ihre eigene Vision im Blick, sondern wollen, dass Menschen in ihre persönliche Vision hineintreten. Darin sind sie wirklich unglaublich und es inspiriert uns es ihnen nachzutun.

Warum sollten christliche Leiter das Buch von Brian lesen? Welcher Gewinn erwartet sie in der Lektüre?
Bereits jetzt haben uns die wunderbarsten Berichte erreicht. Zum Beispiel von einem Pastor, der mit seinen über 50 Jahren die ersten Seiten des Buches las und sich dachte „Mein Bestes liegt noch vor mir? Nein, wirklich nicht.“ Er erzählte uns, dass er in seinem langjährigen Dienst zu viel Frust, Rückschläge und Desillusionierung erlebt habe. Doch dann las er weiter und begann neuen Mut zu schöpfen. Er las vom Scheitern und von dem Maß der Gnade, das jedem von uns zu Teil wird. Er las darüber neues Land einzunehmen und Scham abzulegen, die uns gefangen hält. Das Buch hat neuen Wind in seine Segel geblasen und er ist entschlossener den je zu träumen und mit neuem Mut zu leben, zu lieben und zu leiten. Unser Wunsch und Gebet ist genau das: Dass Pastoren und Leiter neuen Mut fassen für ihre eigene Reise und größer träumen, leben, lieben und leiten als jemals zuvor.

Vielen Dank für das Gespräch. 🙂

HYBELS – HOUSTON

HYBELS: „Every time I leave your presence, my faith is expanded. You have an anointing on your life that allows people to believe God can do great things. Where does that come from?”

HOUSTON: “Those are kind words. Thank you. … I think it’s about loving the Lord, the church and people, ultimately. That motivation never left me even in my darkest days. I never got away from vision God put in my heart. Leaders keep getting up when they’re knocked down. Longevity is perhaps the greatest strength anyone can have as a leader… And it’s because you love people.”

Quelle: Churchleaders

 

817091_Houston_Leben_lieben_leiten_2.inddBrian Houston
Leben. Lieben. Leiten.
Gerth Medien
320 Seiten, 16,99 € | 13,99 € eBook

Like us on facebook

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipps, Die Person des Leiters, Gemeindebau abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s