»HERO MAKER« | 2 – Think different! – Denke anders! Wie?

Wie wird man zu einem »HERO MAKER« Herr Ferguson? Alles beginnt damit: denke anders! O.k. Wie soll ich denken?

Eine Checkliste zur Weiterarbeit: Wie aus starken Impulsen Überzeugungen wachsen, die neue Prioritäten hervorbringen und neue Lebensmuster prägen, die zu andere To Do’s und schließlich zu anderen Ergebnissen führen.

Was denkt ein »Hero Maker« anders?

Grundsätzlich: »Nicht ich, sondern andere!«. Nicht das, was man selbst bewegen, erreichen und bauen kann ist das Ziel, sondern was »durch andere« bewegt, erreicht und gebaut wird steht im Fokus.

Aus dieser Denkausrichtung erwachsen folgende Haltungen (Auswahl):

  • »Hero Maker« rechnen damit dass Gott ihnen Leute in den Weg stellt, die sie fördern u. entwickeln sollen. Das finden sie klasse!
  • »Hero Maker« halten bewusst nach Gottes Berufungen im Leben anderer Ausschau!
  • »Hero Maker« entwicklen ein Gespür für die Talente und »Charismen in Frühform«, die in anderen schlummern!
  • »Hero Maker« bilden ein ermutigendes Wesen aus – andere werden in ihrer Gegenwart ermutigt, aufgebaut, »größer«, hoffnungsvoller, vertrauensvoller …
  • »Hero Maker« haben Begeisterung für das, was durch andere Leiter, Kirchen, Bewegungen … geschieht (auch wenn wir vielleicht theologisch manches anders sehen) …
  • »Hero Maker« stellen den eigenen Beitrag in einen größeren Zusammenhang von Gottes Absichten und Wirken in der Welt.
  • »Hero Maker« fördern aktiv andere Begabungen, indem sie Gelegenheiten schaffen.
  • »Hero Maker« haben mehr Freude an der Entwicklung anderer Personen, als an der eigenen Karriere (Vaterschaft!).
  • »Hero Maker« drängen Überholängste in den Hintergrund – überholt werden ist o.k.! Im Grunde sogar erwünscht und erstrebenswert … 🙂
  • »Hero Maker« investieren ihre Energie, Zeit, Geld, Talent, Einfluss, Kontakte, Erfahrungen … für andere, ohne den Gewinn für sich selbst zu suchen.
  • »Hero Maker« feiern und fördern andere Leiter, die andere Leiter feiern und fördern, die andere Leiter … (Multiplikation)
  • »Hero Maker« feiern und fördern grundsätzlich alle Leute, die in ihrer Berufung wachsen und die wiederum andere in ihrer Berufung fördern.
  • »Hero Maker« bauen in ihrer Organisation eine Kultur der Entwicklung, Förderung, Berufung.
  • »Hero Maker« leben selbst Multiplikation, Freigebigkeit, Selbstlosigkeit, Bescheidenheit.

Das alles und viele weitere Konsequenzen bringt das »andere Denken« im »Hero Maker« hervor. »Hero Maker«, die mit diesem »Denken« unterwegs sind, bieten ihrem ärgsten Feind beständig die Stirn: Der Selbstsucht!

Was hat dieses Umdenken bei mir persönlich verändert?

Es verändert …

  • … wie ich grundsätzlich mein Leben sehe.
  • … wie ich mein Leben bewerte: Was ist wirklich wichtig?
  • … wie ich meine Zeit einsetze.
  • … welche Fähigkeiten ich erwerben und entwickeln will.
  • … wie meine Prioritätenliste aussieht.
  • … welche Kirchen, Bewegungen und Entwicklungen ich studiere.
  • … welche Bücher ich lese.
  • … welche Fortbildungen ich besuche.
  • … welche Themen ich in Gesprächen mit Kollegen anspreche.
  • … welche Fragen ich allen möglichen Leuten stelle.

Und es verändert auch, was ich nicht mehr tue! Welche Fortbildungen ich nicht mehr besuche. Welche Bücher ich nicht mehr zur Hand nehme, welche Trends mich nicht mehr begeistern, welche Wünsche und Ziele ich aufgebe …

Was kannst Du mit den Listen tun?

Zum Beispiel:

  • Ergänze die Liste mit Deinen Gedanken.
  • Reflektiere Dich mit der Liste und lass Dich von anderen reflektieren.
  • Überlege anhand der Liste, welche Eigenschaften Du unbedingt ausbauen möchtest.
  • Setze Dir konkrete Ziele, teile sie einem Freund, Mentor … mit, mit dem Du die Fortschritte besprechen kannst.

Was kann uns besseres passieren?

Was kann uns besseres passieren, als »Hero Maker« zu werden?! Was kann dann durch uns und unsere Kirchen alles in Bewegung kommen?! Vier weitere Schritte helfen uns auf dem Weg zum »Hero Maker«. Die nächsten Beiträge besprechen es.

Bis nächsten Montag.

Kurzbericht von der »Hero Maker« Konferenz
Erste Reflexion auf’s Thema.

TEIL 1 | 2

Like us on facebook

Dieser Beitrag wurde unter Die Aufgabe der Leitung, Exponential abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu »HERO MAKER« | 2 – Think different! – Denke anders! Wie?

  1. Pingback: »HERO MAKER« | 3 – »ICH SEHE IN DIR …« | DER LEITERBLOG

  2. Pingback: »HERO MAKER« | 4 – Der größte Schwachpunkt! | DER LEITERBLOG

  3. Pingback: »HERO MAKER« | 5 – WER HAT DICH ENTDECKT? | DER LEITERBLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s