Zehn Wesensmerkmale geistlichen Wachstums

Geistliche Leiter leiten für geistliches Wachstum!

Neben allem, was geistliche Leiter mit ihren Teams erreichen, schaffen und bewirken können (in Gemeinde aber auch im Umfeld der beruflichen Rollen!) ist die Entwicklung von Personen das zentrale Anliegen der Aufgabe eines Leiters.

Alles, was in unserem Leben geschieht kann eine tragende Rolle im geistlichen Wachstum eines Menschen übernehmen. Also auch jede Krise, Herausforderung und Schwierigkeit.

Der Christ legt den Fokus auf die Beziehung zu Jesus mitten in allen Ereignissen des Lebens, des Berufes, der Beziehungen. Römer 8,28 zeigt, dass dieser Fokus Gott die Möglichkeit eröffnet, um in allen Situationen präsent zu sein und die Ereignisse so zu verwandeln, dass sie dem Christen dienen!

John Ortberg hat zehn Wesensmerkmale geistliches Wachstums zusammengestellt, die mir immer wieder helfen, wenn ich Menschen auf diesem Weg des geistlichen Wachstums begleite. Hier sind sie:

  • Geistliches Wachstum ist für Christen essentiell, nicht optional!
  • Geistliches Wachstum ist ein Prozess, kein Ereignis.
  • Geistliches Wachstum ist Gottes Arbeit, erfordert aber mein Engagement.
  • Geistliches Wachstum schließt alle Übungen, Erfahrungen und Beziehungen ein, die mir helfen, intensiv und nahe bei Jesus zu leben und mich so zu verändern, wie er es will.
  • Geistliches Wachstum ist kein Teilziel. Gott ist nicht nur an meinem geistlichen Leben interessiert, sondern an meinem gesamten Leben – mit allem Drum und Dran!
  • Geistliches Wachstum geschieht jeden Moment und ist nicht an besondere Zeiten oder Praktiken gebunden.
  • Geistliches Wachstum vollzieht sich nicht individuell „im stillen Kämmerlein“, sondern passiert in Gemeinschaft und drückt sich im Dienst an anderen Menschen aus.
  • Geistliches Wachstum wird nicht bestimmt durch die Herkunft eines Menschen, sein Temperament, seine Lebenssituation oder anderer äußerer Dinge. Sie ist für jeden zu jeder Zeit möglich.
  • Geistliches Wachstum kann bei jedem Menschen anders aussehen, denn jeder Mensch ist einmalig und hat seine eigenen Bedürfnisse, seinen Rhythmus und seine Besonderheiten.
  • Geistliches Wachstum ist gekennzeichnet von der Fähigkeit, Gott und andere Menschen zu lieben. Man kann sie nicht mit oberflächlichen Checklisten messen.

Aus: „Fully Devoted: Living each Day in Jesus‘ Name“ John Ortberg © 2000 by The Willow Creek Association

Über lotharkrauss

Ehemann | Vater | Pastor | Blogger | Netzwerker
Dieser Beitrag wurde unter Die Person des Leiters, Geistliches Wachstum, Speziell für Pastoren abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.