Wenn die Belastung für christlicher Leiter zu groß wird!

Beispiel einer Kultur der Regeneration und Wiederherstellung: Seit 1992 begleitet mich die Gemeindearbeit von Willow. Wie viel konnte ich in den 25 Jahren von den Christen aus Chicago lernen?! Gerade auch zu Themen, die eher selten besprochen werden. Zum Beispiel dieses Thema: »Wenn meine Arbeit für Gott mir nicht mehr gut tut?« Ups. Geht das? Und ob!  Oder die Frage: Wie findet eine Gemeinde einen Lebensstil, der Gnade, Heilung und Wiederherstellung möglich macht? Willow setzt ein ums andere Mal Standards! Zum Beispiel am Palmsonntag … Was war passiert?

Geschichte eine Wiederherstellung

Marshall Hall

Marshall Hall ist ein bekannter Sänger, Songwriter und Musikproduzent. Seit 2014 wirkt er auf der Bühne von Willow South Barrington mit. Der christlichen Gemeinschaft in den USA ist er durch sein Engagement bei der Homecoming Formation  Gaither Vocal Band und den Bill Gaither Homecoming tours besonders bekannt. Seine musikalischen Qualitäten schätzt aber auch McDonald’s, Disney und Warner Bros.

Ende 2015 verschwand er von der Plattform. Was war passiert? Viele Jahre auf der Bühne hatten ihren Preis gefordert. Hall und seine Familie traten die Bremse und erklärten 2016 zum »Jahr der Familie« für sich. Denn eine sehr intensive Arbeit für Gott kann Spuren in der eigenen Familie hinterlassen, die so nie geplant waren! Hall meinte, dass es ein Jahr gewesen ist, das es in sich hatte. Am Wochenende des Palmsonntags erzählte er im Gottesdienst davon. Und auch davon, wie Gott Musik für sie gebraucht hatte. Worship-Music von Bethel hatte sie außergewöhnlich durchgetragen, berichtete Marshall. Hunderte Male hörten sie in der Zeit die Soundtracks von Bethel.

Bill Hybels kurzer Kommentar

Ganz speziell ist dann aber wieder einmal Bill Hybels, der in zwei Minuten so besonders auf die Herausforderungen von Marshall und seiner Familie einging. 2 Minuten! Das ist schon eine Klasse für sich! Aber das, was kommuniziert wird, ist noch besser! Dieser Einblick und der Umgang eines Leiters mit herausfordernden Situationen eines Kollegen und der Umgang der Kirche damit ist einmal mehr sehenswert für Leiter. So sollte Leitung in diesen Momenten und Herausforderungen sein, die wir als christliche Gemeinschaft modellieren. Oder? Bill: Way To Go!

Eine bemerkenswerte Historie …

Willow ist nicht erst seit 2017 dafür bekannt, dass sie Leitern, die in Turbulenzen geraten, gut zur Seite stehen. Sie sind eine Kirche der 2. Chance. Erst im Februar wurde das in einem Gottesdienst unter der Woche deutlich. Der LEITERBLOG berichtete darüber. Sicher ist diese Gesinnung in den Krisen der Kirche gewachsen. Die »Zugentgleisung« 1979(1) oder die große Krise von Bill Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts haben z.B. gute Früchte getragen! Denn mit dem Trost, mit dem diese Kirche in ihren Krisen getröstet wurde, sind sie zu einem Segen für Tausende geworden.

Like us on facebook

(1) Bill Hybels/Lynne Hybels, Gemeinde neu entdeckt. Die Geschichte von Willow Creek, Übersetzung: Annette Schalk, Aßlar 22006, 128.
Foto Marshall Hall: By Bjorn Amundsen, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52351873
Dieser Beitrag wurde unter Die Aufgabe der Leitung, Gemeindebau, Speziell für Pastoren, Tipps im Internet abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s