BEWÄHRTE GEBETE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

book-1210030_1920Verantwortliche stehen immer wieder in sehr speziellen Herausforderungen, die sie an die Grenzen führen. Das Gebet ist aus christlicher Perspektive eine geniale Möglichkeit, um in diesen Herausforderungen einen klaren Kopf und guten Kurs zu behalten. Etliche Gebete sind seit tausenden von Jahren besonders bewährt. Hier eine Liste:

Die Psalmen – Gebetsbuch der Bibel

150 Lieder, die wie Gebete gesprochen, meditiert, repetiert und gesungen werden können, leisteten schon unzähligen Leuten aller Kulturen zu allen Zeiten fantastische Dienste. Auch Verantwortungsträger haben durch sie entscheidende Hilfen in ihrer Rolle als Führungskräfte bekommen. Eine Auswahl, welcher Psalm zu welcher Herausforderung besonders geeignet ist, stelle ich hier vor:

  • PSALM 3 – Wenn man sich einer feindlich gesinnten Übermacht gegenüber gestellt fühlt.
  • PSALM 5 – Wenn man Opfer einer Verleumdung oder Heuchelei wird.
  • PSALM 6 – Wenn depressive Verstimmungen, seelische Not oder Krankheit da ist.
  • PSALM 7 – Wenn eine Falschanklage gegen einen geführt wird, eine Rechtsbeugung offenbar statt findet.
  • PSALM 13 – Wenn ein anhaltendes Gefühl eines Verlassensein von Gott da ist, eine allgemeine Lebensverunsicherung als Grundgefühl vorhanden ist.
  • PSALM 17 – Wenn man verleumdet wird, heimtückisch mit einem umgegangen wird.
  • PSALM 22 – Wenn Angst, Verzweiflung da ist, man sich einer Situation hilflos ausgeliefert fühlt.
  • PSALM 28 – Wenn eine Falschanklage im Raum steht.
  • PSALM 38 – Wenn die eigene Schuld quält.
  • PSALM 39 – Wenn die eigenen Kräfte nachlassen, die Leistungsfähigkeit schwindet, Schuld plagt und Krankheiten da sind.
  • PSALM 42 – Wenn Depression, Trauer und Sehnsucht die Gedanken und Gefühle bestimmt.
  • PSALM 51 – Wenn Sünden zu bekennen sind und eine Zerbrochenheit über eigene Fehler und eigenes Versagen vorhanden ist.
  • PSALM 56 – Wenn aus dem engsten Kreis Verrat und Bedrohungen kommen.
  • PSALM 59 – Wenn einem nachgestellt und man bedroht wird.
  • PSALM 64 – Wenn man Opfer einer Verschwörung wird.
  • PSALM 69 – Wenn Verzweiflung einen überflutet, man verspottet wird und eine Entfremdung zum Umfeld statt findet.
  • PSALM 70 – Wenn Schadenfreude einem entgegenschlägt.
  • PSALM 88 – Wenn es richtig dunkel wird, eine Situation aussichtslos erscheint und man sich isoliert erlebt.
  • PSALM 102 – Wenn man psycho-somatische Krankheitssymptome an sich feststellt.
  • PSALM 109 – Wenn man von nahen Leuten angegriffen wird.
  • PSALM 140 – Wenn Hinterhältigkeit und Verleumdung da sind.
  • PSALM 142 – Wenn man von feindlich gesinnten Leuten bedrängt wird und sich verlassen fühlt.

    Like us on facebook

Dieser Beitrag wurde unter Die Person des Leiters, Die Werkzeuge des Leiters, Fitness für Leiter, Geistliches Wachstum abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s