Buchtipp: Ehrlich glauben.

Der Buchtipp am Freitag

EhrlichGlauben.indd

„Lügen ist nicht gut. Sich dabei erwischen zu lassen, eine Schande. Erwachsene, zumal Christen, lügen nicht. Über so was sind wir erhaben, das haben wir verlernt. Tatsache ist: Wir lügen. Immer wieder, gekonnt, intuitiv und gut gelernt. Warum? Es lohnt sich. Es ist sinnvoll. Es zahlt sich aus in den Beziehungssystemen, in denen wir leben. Auch als Christen? Sind wir denn nicht unbedingt und immer für die Wahrheit? Ist Lügen nicht Sünde? Ja. Und das wissen wir alle. Und sind natürlich dagegen. Aber wir lügen. Manchmal bewusst, meistens unbewusst und intuitiv. Unser Mund lügt, unser Schweigen lügt, unsere Fassade lügt und auch unsere Beziehungssysteme und Gemeinden fördern das Lügen.“ provoziert Ulrich Eggers in seiner Einleitung in „Ehrlich glauben. Warum Christen so leicht lügen.“

Das ist schon heftig. Stimmt das? Kann Eggers das beweisen? Ist das nicht üble Nachrede, Bashing von Christen? Nun ist Ulrich Eggers kein unbekannter in der christlichen Szene. Er leitet den SCM Bundes-Verlag in Witten, ist Chefredakteur des Magazins AUFATMEN, Mitglied einer Lebensgemeinschaft in Cuxhaven und einer der Gründerväter des Tagungszentrums „Dünenhof“. Als Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden und etliche weitere Rollen als „christlicher Promi“ hat er unweigerlich den Blick hinter eigene und fremde Kulissen tun müssen. Über Jahre. Jahrzehnte. Das hat ihn nachdenklich gemacht, herausgefordert und vor eine Entscheidung gestellt: Zynisch oder ehrlich? Er hat sich für den Weg authentischen Glaubens entschieden und fordert in seinem neuesten Buch dazu auf diesen Weg mit ihm zu gehen.

Coming-out

Eggers lädt zu einem Coming-out ein. Im ersten Teil geht es um das Doppelleben, das viele Christen, auch fromme Führungskräfte, führen. Er spricht das Problem so offen, unkompliziert und konkret an, dass man als Leser kurz den Atem anhält! Aber auch erkennt: Da versteht mich jemand, kennt meine Situation und gibt sehr offenen Einblick in seine Erfahrung. Das macht die sieben kurzen Kapitel des ersten Teiles so wertvoll. Dabei bleibt er aber nicht bei seiner brauchbaren Analyse der Sache stehen, sondern denkt in Richtung Lösung weiter. Ulrich Eggers liebt es nicht nur offen und ehrlich, sondern auch praktisch, ohne Patentlösungen anzubieten!

50 Vitamine

So bekomme ich als Leser im zweiten Teil 50 „Vitamine“ in Form von Impulsen angeboten, die konkrete Anstöße für einen ehrlichen Lebensstil sind. Impulse, die meiner Spiritualität, dem Umgang mit mir selbst, meinem Alltag, meinem Leben in der Gemeinde und meinem Umgang mit anderen Menschen gut tun. 50 Impulse, die mich ein Jahr begleiten können und das Thema in Portionen frisch halten, die in mein gefülltes Leben passen. Und die sich dazu eignen, im Hauskreis ein Jahr lang einen Platz zu haben. Mit ihnen kann man gemeinsam auf dem Weg zu einem authentischen Lebensstil wirkliche Schritte wagen. Lebensveränderung geschieht als Prozess im Kontext von Gemeinschaft, sagen uns Experten. Bei allen guten Anregungen bleibt aber klar, dass die Veränderung zu einem echten und ehrlichen Glauben ein Geschenk Gottes ist. Seine Wahrheit und sein Geist machen uns frei. Das ist versprochen. Diese Perspektive trägt das Buch.

„Ehrlich glauben“ ist ein wertvoller Buchtipp zu Weihnachten, der seine Depotwirkung ein ganzes Jahr entfalten wird.

Titel: Ehrlich glauben – Warum Christen so leicht lügen
Autor: Ulrich Eggers
ISBN: 978-3-417265-51-4
Verlag: SCM R.Brockhaus
Seiten/Umfang: gebunden, 208 S., mit Schutzumschlag
Dieser Beitrag wurde unter Buchtipps, Die Person des Leiters abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Buchtipp: Ehrlich glauben.

  1. Pingback: Noch ein Geschenk zu Weihnachten …? | VM Esslingen | BLOG

  2. Pingback: Ulrich Eggers: Sollen Leiter “groß” oder “klein” denken? Wir sehnen uns nach Größe! Ist das richtig? | Esslinger Leiterforum

  3. Pingback: Tobias Faix … | Warum ich nicht mehr glaube | DER LEITERBLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s