100 ERSTBESUCHER IN 6 WOCHEN! EINE KIRCHE STARTET DURCH

Die FCG Regensburg hat eine Gottesdienstreihe vor den Sommerferien an den Start gebracht, zu der sie über 100 Erstbesucher begrüßen konnte. Wie kam das? Inspiriert von einer Predigtreihe der FCG Gifhorn hatten sie sich zu der Aktion als Gemeinde entschlossen. Grundlage der Reihe war das Buch von Dave und Jon Ferguson »Gott, wenn es dich gibt, dann zeig dich mir!« Die FCG Gifhorn hat das Material kostenlos bereitgestellt. (Hier der Link). Wie ist es dann weitergegangen. Dennis Steinbacher von der FCG Regensburg berichtet:

IST DA JEMAND?

In den letzten sechs Wochen vor den Sommerferien nahmen wir uns Zeit für eine besondere Predigtserie, mit dem klaren Fokus, Menschen, die bisher nicht zur Kirche gehen, zu erreichen. Dabei war uns das Buch von Dave & Jon Ferguson eine große Hilfe. Das Buch beschäftigt sich anhand der Geschichte des verlorenen Sohnes mit verschiedenen Punkten und Situationen in unserem Leben, die uns zurück zu Gott rufen. Es eignet sich hervorragend, um mit Menschen, die Gott nicht kennen, über den Glauben ins Gespräch zu kommen.

Der Predigtserie ging zunächst eine dreimonatige Gebetsinitiative voraus, während der wir intensiv für Personen, die wir zu den Gottesdiensten einladen wollten, beteten. Das Buch zur Serie verteilten und verschenkten wir an die Menschen, die wir gezielt zu den Gottesdiensten eingeladen hatten, außerdem erhielt jeder Erstbesucher ein persönliches Exemplar als Willkommensgeschenk.

Die Ergebnisse waren überwältigend. Bereits zum Kickoff der Serie kamen über 40 Erstbesucher, von denen viele im weiteren Verlauf zu Zweit-, Dritt- und Viertbesuchern wurden. Insgesamt erreichten wir in den sechs Wochen über 100 Erstbesucher.

Jeden Gottesdienst stellten wir unter eine andere Leitfrage, die sich am Song von Adel Tawils Lied „Ist da jemand“ orientierten, das damit gleichzeitig zum Motto-Song der Serie wurde und vor jeder Predigt kurz angespielt wurde. Die Fragen lauteten z.B. „Ist da jemand, der mich wirklich braucht?“, „Ist da jemand, der mir den Schatten von der Seele nimmt?“ oder „Ist da jemand, der mit mir den Weg bis ans Ende geht?“. Mit passender Deko und verschiedenen kreativen Elementen wurden die verschiedenen Kapitel des Buches in den Gottesdiensten und Predigten erarbeitet und in vielen persönlichen Gesprächen und gemeinsamer Buchlektüre in Kleingruppen und Gesprächskreisen mit den vielen neuen Besuchern vertieft.

 

Wir sind sehr dankbar, für das, was Gott in den letzten Wochen in unseren Gottesdiensten und darüber hinaus getan hat. Wir wurden neu angesteckt, Jesu Botschaft zu unseren Freunden, Verwandten, Nachbarn und Arbeitskollegen zu tragen. Es lohnt sich!

Soweit der Bericht. Wenn Interesse an einer ähnlichen Aktion besteht, kann das Buch über die FCG Gifhorn zu besonderen Konditionen bezogen werden.

Über Lothar Krauss

Ehemann | Vater | Pastor | Blogger | Netzwerker
Dieser Beitrag wurde unter Gemeindebau abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 100 ERSTBESUCHER IN 6 WOCHEN! EINE KIRCHE STARTET DURCH

  1. Pingback: WER PLANT DIESE SERIE? | DER LEITERBLOG

Kommentare sind geschlossen.