Geflüchteten konkret helfen.

Manchmal scheitert das an unserer Bürokratie, die auch viel Gutes hat. Nur hier scheint sie zu versagen. Zumindest kurzfristig. So berichtet die Landesschau des SWR. Sie berichtet über einen meiner früheren „Azubis“, mit dem ich schon viele „Coaching-Runden“ über die Jahre drehen durfte. Unser aller Hilfe ist gebraucht. Du kannst einen Unterschied bewirken, liebe Leserin, lieber Leser vom Leiterblog! Zur Situation:

Echt schleppend, bald zahlungsunfähig, weil die öffentliche Hand unfähig ist?

Einer meiner früheren Praktikanten, Sebastian Jaro ist heute Pastor in Bad Dürkheim. Gemeinsam mit seiner Schwester Etti Jaro und weiteren ehrenamtlichen Leuten engagieren sich sich für über 100 Geflüchtete aus der Ukraine. Sie werden von der öffentlichen Hand z.Zt. im Stich gelassen und könnten unsere Hilfe gebrauchen.

Schaut euch doch gerne den kurzen Beitrag im SWR Fernsehen an und überlegt, ob ihr als Einzelpersonen, Familien, Kleingruppen, Kirchen … nicht ein paar Euros der FCG Bad Dürkheim spenden wollt. Mit Angabe der Adresse könnt ihr eine Spendenbescheinigung am Jahresende sicher erhalten.

Wäre mega, wenn ihr den Post teilt.

Hier die Bankverbindung, die ich von der Homepage habe. Einfach Stichwort HILFE FÜR GEFLÜCHTETE schreiben …

FCG Bad Dürkheim
Kontonummer: 117 096 904
Bankleitzahl: 546 912 00
Volksbank Mittelhaardt eG
IBAN-Code: DE90546912000117096904
BIC-Code: GENODE61DUW

Über Lothar Krauss

Ehemann | Vater | Pastor | Blogger | Netzwerker
Dieser Beitrag wurde unter Gemeindebau, Grundsatzthemen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.