Leiter, bleib bei deinen Leisten …

Unbewusstes Nichtwissen ist ein gefährliche Sache! Ich weiß nicht, dass ich es nicht weiß. In Corona Zeiten ganz besonders gefährlich. Jetzt werde ich gefragt, ob ich nicht was zur Krise, den Prognosen, den Theorien sagen kann. Ob Merkel, ob Johnson, Trump …? Ob Bill Gates …? Ob wir jetzt alle geimpft werden – zwangsweise? Ob? Ob? Ob? Habe deshalb auf meinen Kanälen ein Statement veröffentlicht, dass ich jetzt auch hier bringe:

Mein Statement zu Corona und den Theorien …

Leute fragen mich dieser Tage immer wieder. Was denkst Du dazu? Ist doch völlig klar, oder?!

Wollte kurz klarstellen: ich bin kein Virologe. Auch sonst verfüge ich über kein spezielles Fachwissen zu dieser komplexen Problematik. Zu den Motiven der Handelnden kann ich auch kaum was beitragen. Ich kenne sie nicht persönlich; habe also zu wenig Einblick.

Darüber hinaus habe ich eine einfache Mission, in der ich unterwegs bin. Und: meine Zeit auf der wunderbaren Erde ist begrenzt. Meine Kapazitäten sind auch in jeder Hinsicht limitiert. Deshalb: Ich bleibe fokussiert. Andere haben andere Aufträge für ihr Leben. Das will ich gerne akzeptieren. Für sie gilt daher anderes. Was ich jetzt mit den Worten von Paulus sage, gilt für mich und ist alles, was ich dazu sage möchte: Als Christ, als Pastor, als Blogger. Der Fokus meiner Berufung:

»Auch ich, meine Brüder und Schwestern, als ich zu euch kam, kam ich nicht mit hohen Worten oder hoher Weisheit, euch das Geheimnis Gottes zu predigen. Denn ich hielt es für richtig, unter euch nichts zu wissen als allein Jesus Christus, ihn, den Gekreuzigten.« | 1. Korinther 2:1-2 LU

Mit diesem Wissen will ich leben. Die gute Nachricht weitersagen. Fragenden zuhören. Bedürftigen dienen. Für Arme da sein. Kranke begleiten. Für Gerechtigkeit aufstehen. Die Feinde lieben. …

Ganz gleich wie die Umstände sind, welche Regierungsform besteht, wie meine ökonomischen Möglichkeiten sind … Aus der Geschichte weiß ich: Christen haben in allen Systemen und in allen Lebensumständen mit diesem Fokus bestehen können.

Thats it!

Also, bevor ich unbewusstes Nichtwissen in die Welt setze, bleibe ich bescheiden und fokussiere mich auf meinen Auftrag. Nach dem Motto: »Leiter, bleib bei deinen Leisten …« Dazu setze ich alle Mittel ein, z.B. diesen Blog. Oder die Online Predigten. Mit der vom Sonntag bin ich – erstmals – richtig rund. Hast Du sie schon gesehen? Krauss vor den Braukesseln … Oh man …

Über Lothar Krauss

Ehemann | Vater | Pastor | Blogger | Netzwerker
Dieser Beitrag wurde unter Lothars Leiterpost abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Leiter, bleib bei deinen Leisten …

  1. Diethelm Schulz schreibt:

    Lieber Lothar,
    Dein Statement zu Corona findet meine vollste Zustimmung und Deine Predigt letzten Sonntag (03.05.) ist wirklich klasse und macht Mut. Ich habe sie schon weiter empfohlen.
    Herzliche Grüße Diethelm Schulz

Kommentare sind geschlossen.