Tatendrang trainieren!

Tatendrang trainieren! Ups, geht das denn? Ja, meinen Fachleute. Um zum Erfolg zu kommen, braucht es Willenskraft. Widerspricht das dem christlichen Menschenbild? Lassen Christen das Thema Willenskraft beiseite, da der Segen von Gott die Welle ist, die den Christen zum Erfolg trägt? Oder braucht es diesen Faktor Willenskraft, Tatendrang auch, wenn der Christ erfolgreich eine Berufung realisieren will?

An Gottes Segen, ist alles gelegen!

Dieser alte Satz bringt einen zentralen Gedanken des Glaubens auf den Punkt. Gottes Segen ist der Rückenwind, der den Menschen nach vorne bringt oder der Regen, der das Potential der Saat zum gedeihen lässt. Macht der Segen von Gott passiv?

Der Segen von Gott aktiviert!

Passiv? Ganz das Gegenteil ist der Fall: der Segen von Gott aktiviert! Um noch einmal im Bild zu sprechen: Weil der Wind bläst macht es Sinn, die Segel zu hissen und den Kurs zu setzen. Das Segelboot hat jetzt die Chance, die ohne Wind einfach nicht besteht. Der Wind ersetzt aber nicht die geforderte Kompetenz des Seglers. Auch nicht den Knochenjob, den ein Segelboot erfordert, um es in Aktion zu halten. Und je heftiger der Wind, je härter der Job, je schneller das Boot.

Trägheit widerspricht dem Prinzip des Segens!

»Seid nicht träge in dem was ihr tun sollt!« ermahnt der Apostel Paulus die Christen in Rom. Das ist kein Widerspruch zu einem Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes! Denn seine Ermahnung in Römer 12,11 geht gleich weiter: »Seid brennend im Geist. Dient dem Herrn.« Angezündet zu sein, von Gott bewegt zu werden, seinen Segen zu erfahren führt zur Aktivität: »Dient dem Herrn.« Im Dienst, im Tun dessen, was die Lebensbestimmung ist, entfaltet sich der Segen. Doch die Trägheit, von der der Apostel schreibt, ist wie ein Gewicht, dass einen passiv machen will.

Der Wille ist ein wunderbares Werkzeug

Gott hat den Menschen mit einem Willen ausgestattet. Er ist wie ein Werkzeug, das – wenn es richtig eingesetzt wird – genial ist. Der Segen Gottes aktiviert! Zum Beispiel das Potential dieses Werkzeuges!

Willenskraft trainieren: was soll trainiert werden?

Unsere Willenskraft beinhaltet eine Reihe von Fähigkeiten, zu denen der renommierte deutsche Psychologe Julius Kuhl von der Universität Osnabrück vor allem fünf zählt:

  • Aufmerksamkeitskontrolle. Besonders willensstarke Personen fokussieren sich beharrlich auf ihr Ziel – und lassen sich nicht ablenken, bis sie es erreicht haben.
  • Emotionskontrolle. Frust, Traurigkeit oder Wut sind für Tatendrang äußerst kontraproduktiv. Menschen mit hoher Volition wissen genau, wie sie solche Gefühle zähmen können.
  • Misserfolgsbewältigung. Rückschläge kommen vor. Es ist nur menschlich, wenn sie uns kurz aufhalten – bloß aus der Bahn werfen dürfen sie uns nicht.
  • Motivationskontrolle. Irgendwann lässt das Durchhaltevermögen zwangsläufig nach – dann gilt es, sich durch selbst gesetzte Anreize weiter anzutreiben.
  • Umweltkontrolle. Wer besonders willensstark ist, achtet auch auf seine Arbeitsumgebung. Dazu gehört etwa, bei Bedarf sämtliche Störquellen wie Smartphones, Tablets oder E-Mailprogramme abzuschalten.

Wer auf diesen Ebenen hellwach ist, gezielt sich selbst reflektiert und auf diesen Feldern das Training nicht vernachlässigt, der trainiert effektiv seinen Tatendrang. Seine Willenskraft. Wenn dann der Wind kommt, der Ruach, der Geist Gottes, dann wird es fett losgehen. So ging das mit den Glaubenshelden der Bibel, den Bewegern in der Geschichte der Kirche durch alle Jahrhunderte.

Sie brachten beide Komponenten zusammen. Der „Zwei-Komponenten-Kleber“ entfaltete sein volles Potential. Oder um es mit Paulus zu sagen:

»Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin; und seine Gnade mir gegenüber ist nicht vergeblich gewesen, sondern ich habe viel mehr gearbeitet als sie alle; nicht aber ich, sondern die Gnade Gottes, die mit mir ist.« | 1. Korinther 15:10 (ELB85) 

Ich habe den Text zu meinem Lebensvers gemacht. 👊😁

Das Thema kann mit diesem (schon älteren) Beitrag der Wochenzeitschrift DIE ZEIT etwas vertieft werden.

Fotos: Wie immer – UNSPLASH!

Über Lothar Krauss

Ehemann | Vater | Pastor | Blogger | Netzwerker
Dieser Beitrag wurde unter Die Person des Leiters abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.