SOMMERSERIE: »Bible on Leadership« | PRIOS!

PRIORITÄTEN SETZEN! Eine Schlüsseldisziplin wirksamer Führung. »Leicht gesagt!« mag man denken. Viele Führungskräfte ringen mit ihren Prioritäten. Gründe dafür finden sich genug. Das Eisenhower-Prinzip ist eine gute Hilfe, um etwas mehr Durchblick zu gewinnen. Was hilft Leitern, kluge Prioritäten zu setzen? 


»Wer seinen Acker bearbeitet, hat genug Brot,
wer sich jedoch mit nutzlosem Unfug abgibt,
dem fehlt der Verstand.«
Sprüche 12,11


Unser Impuls kommt heute aus dem Buch der Sprichwörter im Alten Testament. Dieses Buch ist eine Sammlung philosophisch-praktischer Tipps. Vier Autoren werden erwähnt, die es zusammengetragen haben. Sein Inhalt: Gottes Weisheit, im Leben »verstoffwechselt«. Unser Text nimmt ein Bild aus der Welt des Agrarwesens auf. Typisch für die damalige Zeit.

Eine Entscheidung wird uns vorgelegt: Entweder bearbeiten wir unseren Acker effektiv und fahren am Ende eine gute Ernte ein. Oder unser Tag »müllt« sich mit nutzlosem Unfug zu. Was ist »nutzloser Unfug« im Blick auf unsere Führungsaufgabe? Mir hilft es, wenn ich einige Fragen dabei zuerst kläre. Unter anderem diese Fragen:

Ich versuche zu klären …

  • … was genau »mein Acker ist«?
  • … worin »die Ernte« meines Ackers besteht?
  • … was meine wesentlichen Beiträge dazu sein könnten?

Darauf will ich mich konzentrieren. Sozusagen erst einmal die »großen Steine« ins Glas legen, bevor andere den Raum ausfüllen wollen. Wenn ich das klar habe, ist das Wichtige erledigt. Hintergrund dafür bildet das Paretoprinzip, auch als 80-20 Regel bekannt.

Um mich selbst nicht zu betrügen, will ich aber auch meine »blinden Flecken« angehen. Die beste Hilfe dabei ist das Feedback. In unserer Fragestellung ist das 360° Feedback nötig.

Ein 360° Feedback kann Klarheit bringen

Frage ein paar Leute, die dich in Deinem Alltag kennen, wo und wann du deine Zeit mit »nutzlosem Unfug« (Projekten, Themen, Leuten, Aufgaben …) im Blick auf deine Verantwortung verbringst.

Frage im 360° Feedback Kollegen, Begleiter …

  • Was solltest du sein lassen solltest?
  • Was du beginnen solltest?
  • Was du anders machen sollest?

Bearbeitest du deinen »Acker« so, dass eine gute Ernte kommen kann? Oder lässt du dich ablenken von »nutzlosem Unfug«?


Über lotharkrauss

Ehemann | Vater | Pastor | Blogger | Netzwerker
Dieser Beitrag wurde unter Die Aufgabe der Leitung, Die Person des Leiters, Die Werkzeuge des Leiters abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu SOMMERSERIE: »Bible on Leadership« | PRIOS!

  1. paul clark schreibt:

    Lothar, danke für die gute Gedanken! LG Paul

    >

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.