Thomas Tuchel: Fünf Eigenschaften, die zum Erfolg führen!

BVB-Logo-Grafik-01-3885x3885Der BVB hat eine schwierige Saison hinter sich liegen und seinen Kult-Trainer Jürgen Klopp verabschiedet. Heute wurde Thomas Tuchel als neuer Trainer vorgestellt und der hat gleich fünf Eigenschaften eingefordert, mit denen der Verein wieder auf die Siegerstraße zurückkommen soll. Ich finde: starke Punkte, von der jede Führungskraft, aber auch jede Gemeindearbeit lernen kann. Hier der O-Ton mit den Punkten:

Thomas Tuchel nennt fünf Eigenschaften, die er jetzt beim BVB einfordert:

„Fleiß, Bescheidenheit, Mut, Offenheit und Beharrlichkeit.“ Außerdem fordert ein Kollektiv, das frei ist von Egoismen. „Es ist meine Verantwortung, diese Atmosphäre zu kreieren. Dass ich das schaffe, ist es mir wichtig, dies in einem verlässlichen Verein machen zu können. Die verlässliche Unterstützung ist ein wichtiger Baustein für meine Entscheidung, hier zu sein. Das Vertrauen hat es mir von Anfang an sehr leicht gemacht, mich für Dortmund zu entscheiden.“

Liste zur Diskussion

  • Fleiß
  • Bescheidenheit
  • Mut
  • Offenheit
  • Beharrlichkeit
  • Kollektiv (Gemeinschaft), frei von Egoismen
  • Atmosphäre (Kultur, Stimmung …)
  • Verlässliche Unterstützung von einem verlässlichen Verein

Liste – reflektiert mit Bibeltexten

  • Fleiß„… eben deshalb wendet aber auch allen Fleiß auf …“ 2. Petrus 1,5
  • Bescheidenheit„Besser, bescheiden sein mit Demütigen, als Beute teilen mit Hochmütigen.“ Sprüche 16,19
  • Mut„Seid wachsam! Haltet unbeirrt am Glauben fest! Seid mutig und seid stark.“ 1. Korinther 16,13
  • Offenheit„Zu dieser Botschaft bekenne ich mich offen und ohne mich zu schämen, denn das Evangelium ist die Kraft Gottes, die jedem, der glaubt, Rettung bringt. Das gilt zunächst für die Juden, es gilt aber auch für jeden anderen Menschen.“ Römer 1,16
  • Beharrlichkeit„Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.“ Römer 12,12
  • Kollektiv (Gemeinschaft), frei von Egoismen„Vielmehr sollt ihr demütig genug sein, von euren Geschwistern höher zu denken als von euch selbst. Jeder soll auch auf das Wohl der anderen bedacht sein, nicht nur auf das eigene Wohl …“ Philipper 2,3+4
  • Atmosphäre (Kultur, Stimmung …) – „Seid in herzlicher Liebe miteinander verbunden, gegenseitige Achtung soll euer Zusammenleben bestimmen. Bewältigt eure Aufgaben mit Fleiß, und werdet nicht nachlässig. Lasst euch ganz von Gottes Geist durchdringen, und dient Gott, dem Herrn.“ Römer 12,10
  • Verlässliche Unterstützung von einem verlässlichen Verein„Es sei aber eure Rede:Ja, ja! Nein, nein! Was aber darüber hinausgeht, ist vom Bösen.“ Matthäus 5,37

Like us on facebook

Dieser Beitrag wurde unter Lothars Leiterpost abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s