5 Signale, dass es mit einer Gemeinde abwärts geht

rose-228461_1280Jack Wellman, Autor und Pastor macht 5 kleine Anzeichen aus, die den Niedergang einer Ortsgemeinde andeuten. Treffen einzelne Punkte auf die Kirche zu, in der du mit dabei bist? 5 Punkte, über die Leiter in der Kirche reflektieren können. Hier eine kurze Zusammenfassung:

 

Die Punkte sind aus der US-amerikanischen Perspektive geschrieben!

1. Rückgang der Teenager und Jugendlichen im Gemeindeleben

2. Die Ausgaben übersteigen die Einnahmen

3. Anzahl der Mitglieder stagniert oder schrumpft

4. Die Leute bringen keine Bibeln mit, machen sich keine Notizen während der Predigt

5. Das gemeinsame Gebet ist schwach und selten

Darüber hinaus nennt er den Mangel an evangelistischem Bemühen, die Orientierung nach außen, die Art und Weise wie mit Gästen und neuen Leuten umgegangen wird, wie regelmäßig die Mitglieder die Gottesdienste besuchen und das Gemeindeleben gestalten, wie es mit Konflikten und schlechtem Reden ausschaut … usw.

Quelle: Ministry Resources, Jack Wellman

Deutschsprachiges Europa?

Wie sieht es in unserem Kulturraum aus? Wenn die Liebe zu Menschen ohne Gott, zu Menschen in Not, zu Menschen aus anderen Nationen in einer Gemeinde nur wenig pulsiert, werde ich nachdenklich. Auch wenn es an geistlicher Leidenschaft, an Begeisterung für Jesus, den Glauben, die Kirche, das Evangelium … fehlt bin ich alarmiert.  Wenn Gebetstreffen selten und „blutleer“ sind, das Wort Gottes nicht studiert wird und zu Taten anregt, die anderen nutzen, wird mir mulmig. Wenn selten Menschen zum Glauben finden … Was macht dich „nervös“, was wären Zeichen, die dir signalisieren, dass die Gemeinde einen schwierigen Kurs fährt?

Welche Kennzeichen könnten für unsere Situation in Deutschland und Europa kennzeichnend sein, wenn eine (Frei-)Kirche im Abwärtstrend ist?

Like us on facebook

Dieser Beitrag wurde unter Gemeindebau abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 5 Signale, dass es mit einer Gemeinde abwärts geht

  1. Bridget schreibt:

    Hallo, der Artikel spricht mich an, ich gehe zu einer Gemeinde, die gut predigt und lehrt, und auch Hauskreise während der Woche unterhält. Ich bin da auch regelmässig hingegangen, zum Hauskreis,und ich bin die einzige deutsche da, alle anderen sind aus osteuropäischen Ländern, es wird zwar übersetzt, aber manchmal reden sie eben nur ihre Landessprache über meinen Kopf hinweg. Aber es wird angeboten, eine Frage zur Bibel zu stellen, aber die meisten haben keine Frage. Und das finde ich furchtbar. Ich hätte immer gleich zehn. Deswegen bin ich nicht mehr hingegangen, und manche Gemeindegesetze finde ich auch nicht so gut, dass man da auf Einhaltung bestehen sollte, z. B. kein Makeup, kein Schmuck. etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s