Christozentrisch – lebensnah – dynamisch!

Durch den Dienst von Tim Keller habe ich in den letzten drei Jahren sehr viel Tiefgang bekommen. Für meinen Dienst als Leiter besteht die stärkste Auswirkung darin, dass ich in den Grundlagen meines Denkens noch viel klarer geworden bin. Worum geht es im Universum, in unserer Welt? Was ist unsere Zukunft? Welche Auswirkungen hat das im Leben einen Christen? In seinem Verhältnis zur Umwelt, zur Kultur, zu seinem Beruf, seiner Berufung? Welche Identität hat der Christ in der Konsequenz dieser starken biblischen Perspektiven? In Esslingen habe ich erste Zusammenfassungen dieses Prozesses in der Predigtreihe „Gottes Plan! Unsere Zukunft?“ weitergegeben. Ich leite stark durch die Predigt. Das entspricht der Begabung, die Gott mir anvertraut hat und mit der ich als Verwalter gut umgehen muss.

Mir hilft es total, wenn ich das „große Bild“ vor Augen habe, die „roten Linien“ sehe! Dann kann ich Leute herausfordern, inspirieren und leiten. Aber es muss zuerst in mir richtig klar geworden sein. Leitung ist eben (auch) eine Reflexion meiner tiefsten inneren Überzeugungen und damit eine Spiegelung von dem wer ich bin! Daher ist einer meiner Grundsätze an junge Leiter: Leitung geschieht immer von innen nach außen. Konzentriere dich mehr auf die innere Formung. Äußere Ergebnisse sind nur Auswirkungen im Zusammenspiel mit der Berufung!

Dieser Beitrag wurde unter Tipps im Internet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s